Kauf- und Entscheidungshilfe Lautsprecher

Das echte Heimkinofeeling kommt erst mit den richtigen Lautsprechern wirklich auf. Schließlich ist nicht nur ein messerscharfes Bild des Fernsehgerätes entscheidend, sondern auch die passende Wiedergabe des entsprechenden Sounds. Wer in der glücklichen Lage ist und seine Anlage neue bestücken kann, der wird vermutlich an einer Dolby Digital 5.1 Anlage nicht vorbei kommen. Aber das muss nicht sein, denn schließlich haben namhafte Hersteller leistungsstarke Anlagen mit lediglich zwei Lautsprechern und einem massiven Subwoofer im Angebot. Bei diesen Lautsprechern werden die Räumlichkeiten, wie Wände, aktiv in das Klangspektrum mit eingebunden. So beschallt, klingt ein kleiner Raum mit rund 20 Quadratmetern nach einem echten Kino. Vorteil ist zu dem der nicht entstehende Verlegeaufwand der einzelnen Verbindungskabel. Kostengünstige Surround Lautsprecher stehen einer hochwertigen 2.1 Anlage meist immer nach, denn es kommt nicht nur auf die Lautstärke an, sondern auch auf das Zusammenspiel aller beteiligten Komponenten.

Ein moderner AV-Receiver sorgt für die entsprechende Verteilung der Signale und die Lautsprecher sorgen für die Ausgabe. Deshalb bringen gute Lautsprecher in Verbindung mit einem veralteten Receiver nicht die volle Leistung. Eher werden mit schwachen Lautsprechern und einem guten Receiver bessere Leistungen erzielt.

Bei der Wahl der passenden Lautsprecher sollte auch die Einrichtung des Zimmers mit entscheiden. Schließlich will man nicht völlig unpassende Gerätschaften in das sonst so harmonisch gestaltete Wohnzimmer stellen. Als Käufer sollte man die Lautsprecher daher als Teil der Einrichtung sehen und sie entsprechend integrieren.

Zahlreiche Manufakturen bieten für einen geringen Preis sehr hochwertige Lautsprecher an, die gleichzeitig in ihrer Form kaum auffallen. Das ist im Übrigen auch der ästhetische Punkt bei der Bestückung des Raumes, denn wie schön ist es doch Besucher von der Klangkraft zu überzeugen ohne das sie die Gerätschaften sehen.

Die Anordnung der Lautsprecher sollte entsprechend klug gewählt sein. Als Überprüfung kann ein ganz einfacher Test dienen. Man sollte sich etwa mittig zum Fernsehgerät bzw. in die Mitte des Raumes stellen und dabei die Augen schließen. Wenn einem es nicht gelingt die Klangquelle zu orten, dann sind die Lautsprecher perfekt aufgestellt und das Maximum an Raumklang steht zur Verfügung.

Je nach Bedarf stehen unterschiedlich ausgelegte Modelle zur Wahl. Wenn ein separater Subwoofer angeschafft werden soll, müssen die Lautsprecher über starke Hoch- und Mitteltöner verfügen. Ansonsten wird der Klang zu basslastig und klassischer Musik fehlt es an filigranen Highlights. Umgekehrt sorgt ein schwacher Bass für hohlen Klang und fehlende Dynamik. Kraftvoll ja, aber nicht übertrieben. So lautet die Devise bei den Profis.