Apple iPad

Am 07. März 2012 stellte Apple die dritte Generation seines Tablets iPad vor - „Das neue iPad“ lautet passender Weise der Name des Geräts. Das Retina-Display mit einer Auflösung von 2.048 x 1.538 Bildpunkten, die A5X-CPU, die viermal so schnell tickt wie ihr Tegra 3-Vorgänger, und eine 5 MP-Kamera, die 1080p-Videos aufzeichnet, sind die markantesten Neuerungen gegenüber dem Vorgänger iPad 2. Das neue iPad ist dicker und schwerer geworden.

Monster Beats by Dr. Dre

In verschiedenen Ausführungen machen die Monster Beats by Dr. Dre Musik in High Definition hörbar. Alle Modelle sind mindestens in Schwarz und Weiß, meist auch in Rot erhältlich.

Foto: Monster Beats Pro

Schallpegelmessgeräte

Schallpegelmessgeräte, auch Sound Level Meter genannt, messen den Schalldruckpegel in Dezibel (dB). Der Schalldruckpegel kann mit dem Schallpegelmesser nach bestimmten Kriterien bewertet werden: Frequenzmäßig nach vorgegebenen Frequenzmustern sowie zeitlich als Kurz- oder Langzeitaufnahme.

Raumfeld by Teufel: Das System

Audiostreaming mit System: Das ist Raumfeld by Teufel. Das Besondere daran: Bestehend aus einigen Basis- und zahlreichen zusätzlichen Komponenten bietet Raumfeld by Teufel für jedes Szenario die richtige Lösung!

Raumfeld by Teufel vs. Apple AirPlay

Apple AirPlay und Raumfeld by Teufel sind – technisch gesehen – Streaming-Protokolle, mit der Musik drahtlos übertragen werden kann. Wo aber liegen die Unterschiede zwischen diesen Möglichkeiten? Populär sind beide mittlerweile – sowohl Apples AirPlay-Technologie als auch Raumfeld by Teufel erfreuen sich größter Beliebtheit. Im Folgenden werden die Details, die beide Systeme unterscheiden, deutlich.

Apple AirPlay: Musik liegt in der Luft

AirPlay nennt sich die Technologie aus dem Hause Apple, die die Musik durch die Luft fliegen lässt: Drahtlos werden die Signale durchs ganze Haus gestreamt. Zahlreiche Anbieter, darunter Denon, Bowers & Wilkins, JBL, iHome oder die Edelschmiede Marantz, integrieren die AirPlay-Technologie in ihren Lautsprecherdocks, AV-Empfängern oder Stereosystemen. So kann die digitale Musiksammlung der iTunes-Mediathek drahtlos an zahlreiche Empfangsgeräte geschickt werden.

Teufel System 10 THX® Ultra 2™-Zertifikat "5.1-Set Cinema": Heimkino-Set der Superlative

Mächtig, mächtiger, Teufel System 10 THX® Ultra 2™-Zertifikat "5.1-Set Cinema": Mit diesem Set investieren audiophile Heimkino-Enthusiasten 7.999,99 € (UVP) in Lautsprecher, die ausschließlich mit Superlativen beschrieben werden können! Designstärke, gigantische Bässe und harmonisch-überzeugender Spitzensound werden beim Teufel System 10 THX® Ultra 2™-Zertifikat "5.1-Set Cinema" für Räume bis 150 qm auf unbeschreibliche Weise miteinander kombiniert.

Teufel Raumfeld Speaker L: Funkt in High-End!

Der Teufel Raumfeld Speaker L eignet sich bestens als Ergänzung zu bestehenden Raumfeld Multiroom-Systemen: Als WLAN-Aktivlautsprecher funkt der Teufel Raumfeld Speaker L in beeindruckender High-End-Qualität!

Teufel Viton 51 "5.1-Set" und 71 "7.1-Set": Größtes Heimkino-Erlebnis im Kompaktformat

Mit den Heimkino-Packages Teufel Viton 51 "5.1-Set" und 71 "7.1-Set" ist es dem Berliner Sound-Liebhaber auf geniale Weise gelungen, größte Technik auf kleinsten Raum zu packen: Das Teufel Viton 51 "5.1-Set" gibt aus fünf, das Viton 71 "7.1-Set" aus sieben Kanälen Surround-Sound aus, der vor allem durch seine realistische Wiedergabe restlos begeistert!

Teufel Raumfeld App: Smarte Streaming-System-Steuerung

Die Raumfeld App macht das Steuern der Raumfeld-Streaming-Komponenten zum Kinderspiel: Kostenfrei für Android und iOS zum Download angeboten, führt eine Schritt-für-Schritt-Anleitung durchs Setup, um vom Smartphone aus bequem zu steuern, Hörzonen einzurichten oder die digitale Musiksammlung online und lokal gespeichert zu durchsuchen. Null Kosten bei 100 Prozent Nutzen: Das ist die Raumfeld App für Teufel by Raumfeld Streaming-HiFi-Systeme.

Teufel Raumfeld Multiroom: Drahtloses Audio-Streaming

Heimvernetzung in ihrer schönsten Form in beeindruckender Audio-Qualität: So lässt sich das System Teufel Raumfeld Multiroom zusammenfassen. Die im Teufel Raumfeld Multiroom integrierten Komponenten sind für pures HiFi-Vergnügen perfekt aufeinander abgestimmt: Verlustfreie, synchrone Übertragung erlaubt es, Musik durchs ganze Haus schwingen zu lassen.

Teufel Raumfeld® One: Kraftvoller Drahtlos-Sound

Der WLAN-Lautsprecher Raumfeld® One aus der Berliner HiFi-Schmiede Teufel kann direkt beim Hersteller für 449,99 € (UVP) bestellt werden. Das System Teufel Raumfeld® One wirkt optisch als Hingucker, überzeugt restlos als audiophiles Kraftpaket und nimmt auch Einsteigern mögliche Scheu, da es kinderleicht eingerichtet und bedient wird.

Teufel Theater® 500 „5.1-Set Cinema“: Teuflisch guter Heimkino-Sound

Mit dem Heimkino-Lautsprecherset Teufel Theater® 500 „5.1-Set Cinema“ holen sich Audio-Enthusiasten besten Musik- und Filmsound ins Wohnzimmer: Räume bis 50 qm werden für 1.299,99 Euro zzgl. 149,99 Euro fürs dazugehörige Kabelset (jeweils UVP) nicht einfach nur beschallt! Mit dem Teufel Theater® 500 „5.1-Set Cinema“ wird Sound fühlbar: Strahlend-glänzende Höhen, blitzblanke Mitten und Tiefen, die den Raum zum Beben bringen, sind inklusive.

Teufel Theater® 400 „5.1-Set Cinema“: Überzeugendes Heimkino-Lautsprecher-Set

 

Überzeugend in Optik, Preis und Leistung zeigt sich das Heimkino-Lautsprecher-Set Teufel Theater® 400 „5.1-Set Cinema“ als perfektionistischer Allrounder, den der Hersteller HiFi-Enthusiasten mit Räumen bis 40 qm empfiehlt. Für 999,99 Euro zuzüglich 79,99 Euro fürs dazugehörige Kabelset (jeweils UVP) investieren Interessenten in klangstarke Technik, die restlos begeistert.

Teufel iTeufel Air: Konzertsound in der schönsten Form

Satter Sound in beeindruckender Dynamik für smoothe Jazzklänge oder knallharte Bässe, die bis in die Magengrube rutschen: Klingt gut! Zeitloses Design, das sich in jede Umgebung unauffällig und doch als Blickfang integriert: Sieht gut aus! Kein Kabelsalat, weil die Drahtlosübertragung digitaler Audiodateien höchst zuverlässig vonstattengeht: Lebt sich bequem! – All das verbindet das Teufel iTeufel Air für nur 499,99 Euro (UVP).

Kinoeffekte daheim

Der Erfolg eines Films wird durch verschiedene Faktoren beeinflusst. Da wären zum Beispiel die Handlung, die Schauspieler, das Kostümbild und nicht zuletzt auch der Ton. Es kann einen gewaltigen Unterschied machen, einen Film im Kino oder zu Hause auf dem Fernseher zu schauen. Mittlerweile gibt es jedoch genug Möglichkeiten, ein richtiges Kino im heimischen Wohnzimmer zu imitieren.

Teufel System 8 THX Ultra 2 "5.1-Set Cinema": Spitzensound für riesige Räume

Das Teufel System 8 THX Ultra 2 "5.1-Set Cinema" begeistert mit einer Leistung für 100 qm-Räume, beansprucht aber selbst nur wenig Platz.

Teufel System 6 THX Select "5.1-Set Cinema": Vielfacher Testsieger mit 700 Watt Musikleistung

Die Fachpresse ist begeistert – audiophile Anwender mit Räumen bis 50 qm werden es sein: Das Teufel System 6 THX Select "5.1-Set Cinema" gehört in seiner Soundklasse mit 1399 Euro zuzüglich 149 Euro fürs Kabelset (jeweils UVP) zu den günstigen Heimkinolautsprechersets. THX Select-Zertifizierung, Hochglanzgehäuse, Flachmembran-Lautsprecher (Satelliten/Dipole) sowie 700 Watt Musikleistung machen das Teufel System 6 THX Select "5.1-Set Cinema" zum Must-Have:

Teufel System 5 "5.1-Set Cinema": Heimkino-Surround Sound mit THX Select 2-Zertifizierung

Räume bis 35 qm werden akustisch perfekt mit dem Teufel System 5 "5.1-Set Cinema" gefüllt; einem Heimkino-Lautsprecherset für Surround Sound, das die strengen THX Select 2-Vorgaben erfüllt und angesichts eines Preises von 1099 Euro fürs Teufel System 5 "5.1-Set Cinema" zuzüglich 79,99 Euro fürs dazugehörige Kabelset (jeweils UVP) auch preislich ein Kracher ist.

Teufel LT 6 THX Select "5.1-Set": THX-zertifiziertes Heimkino-Säulenlautsprecherset

Das Teufel LT 6 THX Select "5.1-Set" widmet die Berliner HiFi-Schmiede Design- und Sound-Enthusiasten: Das THX Select-zertifizierte Teufel LT 6 THX Select "5.1-Set" zeigt sich in edel-minimalistischem Design mit handwerklicher High-Performance: Vier Alu-Säulen mit je vier Lautsprechern und aufwendiger Dreiwege-Konstruktion, ein Centerspeaker, aus massivem Aluminium und einer schweren Granitplatte bestehend, sowie ein Bass-Bolide, der mit 700 Watt beeindruckende Tiefen auspustet, sind

Pages