Trendfabrik Teufel – Heimkinosysteme der Extraklasse

Der Trend in der Hifi Branche geht klar in Richtung kompakter Komplettsysteme. So bietet die Lautsprecher Manufaktur Teufel, die 1979 mit einem Bausatz für Lautsprecher einmal angefangen hat, seit geraumer Zeit zahlreiche Heimkinosysteme an. Von einfachen Modellen mit Verstärkern bis hin zu hoch modernen Blu-Ray Anwendungen mit WLAN Anbindung ist im Portfolio alles vertreten.

Wer ein 5.1 Sound mit erstklassigem Dolby Digital Sound sucht, wird bereits für rund 500 Euro bei Teufel fündig. Das Teufel Concept E 300 Digital überzeugt mit einer Leistung von 300 Watt, welche durch vier Satellitenlautsprecher, einem Center und einem voluminösem Subwoofer erzielt wird. In Kombination mit dem mitgelieferten Decoder werden so Räumlichkeiten bis zu einer Größe von 25 Quadratmetern zuverlässig beschallt. Mit gleicher Technik und gleicher Komponentenzusammenstellung überzeugt auch das Concept E 400 Digital. Noch leistungsfähigere Bauteile sorgen somit für eine optimale Beschallung in Räumen mit bis zu 30 Quadratmetern.

Etwas anders kommt dagegen das Motiv 5 Digital Bundle daher. Hier sorgen fünf Satellitenlautsprecher mit integrierten Mittel- und Hochtönern in Kombination mit dem offen gestalteten Bass für eine Systemleistung von 450 Watt. Besonders das Design sticht heraus, ein wesentliches Detail ist dabei das trendige Weiß. Das Motiv 5 Digital System für rund 700 Euro beschallt auch große Räume mit einer Fläche von 35 Quadratmetern. Für hoch auflösende Blu-Ray Anwendungen bietet Teufel einen kompakten Decoder mit integriertem Laufwerk. Damit ermöglicht es Teufel, eine Komplettlösung auf höchstem Niveau dem Käufer zur Verfügung zu stellen.

Exakt wie bei der weltweiten Konkurrenz kommt das Teufel Impaq 3000 System mit fünf Satellitenlautsprechern und einem voluminösen Subwoofer daher. Eine Satellitenbox fungiert als Center Speaker. Der Decoder entspricht dem typischen Teufel Design und überzeugt durch eine schlanke Figur sowie hochglänzendes Schwarz. Für die noch weit verbreitete DVD Fraktion bietet Teufel insgesamt acht verschiedene Sets an. Darunter befinden sich zwei 2.1 Surround Systeme. Diese kompakten Sets überzeugen vor allem durch die einfache Handhabung. Das detaillierte Soundengineering ermöglicht mit lediglich zwei Lautsprechern einen umfassenden Raumklang. Durch die überschaubaren Bauteile ist der Installationsaufwand schließlich gering.

Wer nur bedingt Kabel im Wohnzimmer verlegen kann, ist mit den Teufel 2.1 Virtual Surround Sets optimal bedient. Das Impaq 400 leistet 200 Watt und genügt für Räume bis 25 Quadratmeter, das Impaq 500 liefert deren 450 Watt und beschallt Räume bis 35 Quadratmeter. Teufel ruft 400 bzw. 600 Euro für diese Sets auf. Im Bereich der 5.1 Systeme rangiert das Impaq 4000 Set an unterster Stille. Mit 500 Watt liefert aber bereits dieses Bundle kraftvolle Kinoklänge.

Ein Hingucker ist sicherlich das Cinepaq 3100 Set mit formschönen Lautsprecherboxen. Das Topmodell der Teufel Heimkinosysteme ist schließlich das Cinepaq 6900 Bundle. Mit 5 Säulen Boxen und einem kraftvollen Subwoofer generiert der AV-Receiver 5 x 80 Watt und bringt somit selbst Räume mit 50 Quadratmetern zum Beben.